Foto 5

Wenn ich nicht gerade eine Zuckerinjektion benötige, bin ich ja bekanntermaßen Freund und Verfechter des puren Kaffeegenusses. Das heißt: Kaffee ohne Milch und Zucker. Für die Zubereitung kommen für mich da lediglich zwei Möglichkeiten infrage. (na gut, drei … vier!)

  1. Entweder ganze Bohnen in Kaffeemühle mahlen, heißes Wasser drüber und mit French Press pressen – fertig.
  2. Oder Espresso-Kaffee, gemahlen, mit einem Espresso-Kocher aufbrühen, heißes Wasser drüber – fertig. Ein so genannter „Americano“. Diesen trinke ich meist gleich, nachdem ich morgens aus dem Bett gefallen bin.
  3. Ausnahmsweise, wenn keines dergleichen im Haushalt vorhanden ist: Kaffeepulver rein in die Tasse, heißes Wasser drauf, umrühren – fertig.
  4. Und der allerletzte Ausweg aus dem Kaffeedurst ist für mich die klassische Kaffeemaschine. Filterkaffee lässt grüßen. Dann aber überleg ich’s mir noch mal mit dem „ohne Milch und Zucker“.

Foto 1

Und da es im Reich des Kaffeegenusses mal mehr, mal weniger gelungene Röstungen gibt, möche ich hier persönlich den Mounthagen Espresso Kaffee empfehlen. Dies ist Werbung und ich habe dafür keinen Cent erhalten, sondern viele davon ausgegeben bei meinen wöchentlichen Lebensmitteleinkäufen. Erhältich ist der Mounthagen zum Beispiel im www.denns-biomarkt.de.

      – Anzeige –



Getagged mit
 
xmas3

Endlich mal ein kreativer und individueller Schnappschuss eines weihnachtlich geschmückten Tannenbaumes.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier. Dann gibt es alkoholfreies Weihnachtsbier.

Mit diesem besinnlichen und sinnfreien Vers verabschiede ich mich von euch in die Weihnachts- und Silvesterferien. Bloggo-Pause ruft und wird 2015 baldigst wieder aufgehoben.

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

Alkoholfreies Bier Zeichnung-1

 

 
Glühwein und Weihnachtsmarkt gehören zusammen.

Alle Jahre wieder: Wo gibt’s hier alkoholfreien Glühwein, bitte??!

Schon mal probiert, auf einem Weihnachtsmarkt alkoholfreien Glühwein zu bekommen? Dann macht euch doch dieses Jahr mal den Spaß und versucht’s einmal. Erfahrungsberichte erbeten!

Ungläubige Blicke werden euch gewiss sein. Man wird euch Tee anbieten. Man wird euch zu alkoholhaltigem Glühwein überreden wollen. Man wird auf den Kinderpunsch verweisen. Aber eine echte alkoholfreie Variante des Glühweins wird es nicht geben.

Warum eigentlich?

Warum gibt es keinen alkoholfreien Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt

Weil erstens die Nachfrage nach alkoholfreiem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt gering ist. Die Besucher wollen sich seelig zulöten, gefühlsduselig Riesenrad fahren, kandierte Äpfel naschen und überteuerte 90er Jahre Kerzen kaufen.

Zweitens: Der alkoholfreie Wein müsste in einem separaten Kesselchen zubereitet werden und hierfür ist oftmals kein Platz in der engen Hütte. In den anderen Kesselchen köcheln ja schon Kinderpunsch, Glühbier und Jagatee.

das herkömmliche...

Das Herkömmliche…

Drittens fehlt es an kostengünstigem und leckerem Basismaterial, um den alkoholfreien Glühwein herzustellen. Hierfür müsste man echten alkoholfreien Wein verwenden und nicht irgendeinen Beerensaft. Das wäre nach meiner Definition Punsch.

Das Problem ist zudem, dass es generell nicht viele alkoholfreie Rotweine gibt und diese auch nicht mal eben um die Ecke gekauft, sondern aufwendig online oder über den Einzelhandel bestellt werden müssen.

Und wenn man dann einen alkoholfreien Rotwein gefunden hat, dann ist der vielleicht noch ungenießbar, wie zum Beispiel dieser hier.

Allerdings sind die Glühweine ohnehin verzuckert, kardamomisiert und gezimtet. So sollte sich auch aus dem unleckeren alkoholfreien Rotwein-Rohmaterial ein trinkbarer alkoholfreier Glühwein herstellen lassen. Grund genug, einmal selbst alkoholfreien Glühwein zu kochen. Ein Projekt, von dem ich demnächst berichten werde.

Hier geht’s zum Testbericht von Light Live Red Alkoholfrei

Und hier gibt es einen U-Bahn-Fahrplan zu allen Berliner Weihnachtsmärkten!

 Fotos (c) H.D.Volz / top-traumurlaub – pixelio.de

 
Wieder ein alkoholfreies Bier: Martinsbräu Weizen Alkoholfrei

Wieder ein alkoholfreies Bier niedergemacht am Morgen: Sankt Martinus Weizen Alkoholfrei von der Brauerei Martinsbräu.

Eine kleine Familienbrauerei im Spessart stellt ein alkoholfreies Weizenbier her, das endlich nun auch bei mir im Glas gelandet ist: Sankt Martinus Weizen Alkoholfrei.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Gerade fragte ich mich: Soll ich eigentlich auf Alkoholfrei-Trinken.de auch über alkoholfreie Getränke wie Kaffee und Tee berichten? Ich meine: alkoholfreie Biere und Sekte und Weine schön und gut. Aber auf Dauer den Morgen mit Prickelbarem zu beginnen – muss das denn sein?

Eben. Denn häufig trinkt die Autorin verschiedenste Kaffee-Sorten, ärgert sich über zu viel Bitterstoffe, künstliche oder gar fehlende Aromen. Und an diesen Genüssen und Fehltritten möchte ich euch künftig teilhaben lassen.

Ein kleiner Schritt für mich. Ein großer in Richtung: Getränke OHNE … ja was eigentlich? Ohne Alkohol? Ohne Koffein?

So wird es also passieren, dass es hier demnächst auch Kaffee- und Teepost von mir gibt. Den Hauptteil der Beiträge wird dennoch das Thema alkoholfreie Biere ausmachen.

 
Brillant! Söhnlein alkoholfrei und Bruder Cantor

Brillant! Söhnlein alkoholfrei und Bruder Cantor

So, ich brauche Hilfe von „Freiwilligen“.

Die Henkell Sektkellerei-Lieferung war doch etwas umfangreicher, als erwartet: Der alkoholfreie Sekt Cantor alkoholfrei und Söhnlein Brillant alkoholfrei / Söhnlein Brillant Rosé alkoholfrei kam gleich in doppelter Ausführung.

Werde demnächst wieder meine FreundInnen zwingen, mit mir in die Genusswelt der alkoholfreien Schaumweine abzutauchen. Drei Experten, drei Meinungen geht also in die nächste Runde.

 
Salz für den Mineralstoffgehalt, alkoholfreies Bier für die Flüssigkeitszufuhr: Wie gesund ist alkoholfreies, isotonisches Bier?

Salz für den Mineralstoffgehalt, alkoholfreies Bier für die Flüssigkeitszufuhr: Wie gesund ist alkoholfreies, isotonisches Bier?

Viele alkoholfreie Biere rümen sich mit der etikettierten Aussage, isotonisch zu sein. Aber was heißt das eigentlich? Und sind isotonische alkoholfreie Biere gesünder als andere alkoholfreie Biere?

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Ein Weizen aus dem Süden Deutschlands: Autenrieder Weizen Alkoholfrei im Test

Ein Weizen aus dem Süden Deutschlands: Autenrieder Weizen Alkoholfrei im Test

Feststellung vorab: Ich müsste wirklich mehr alkoholfreies Bier trinken. Weiter geht’s mit dem Autenrieder Weizen Alkoholfrei. Ein Bier aus der Region um Ulm herum. Namensgeber ist eine kleine regionale Brauerei aus Ichenhausen-Autenried.

Mehr lesen »

Getagged mit
 

Über Food Pairing hat sich jeder, der gerne kocht, schon einmal Gedanken gemacht. Es geht hierbei hauptsächlich um die Frage: Welche Aromen passen zusammen – beziehungsweise: Welches Getränk passt zu welcher Speise?

Bier wird häufig mit rustikalen, kräftig gewürzten Speisen, oft fleischlicher Art, kombiniert. Bier mit Steak, Bier mit Burger, Bier mit Pommes … ja, das passt. Aber passt Bier eigentlich auch zu Fisch? Zu einem leichten Sommersalat? Zu Vanillepudding???

Dabei haben es die alkoholfreien Biere verglichen mit den aromatisch oft besser ausgestatteten alkoholhaltigen Bieren schwer. Es ist ja ohnehin schon nicht einfach, ein leckeres alkoholfreies Weißbier oder alkoholfreies Pils zu finden. Und dazu dann noch das richtige Essen?

Welche alkoholfreien Biere passen zu welchen Speisen?

Vorspeise

Was sich unter Gastronomen und Biersommeliers bewährt hat, ist die Kombination aus hellen alkoholfreien Bieren mit leicht bekömmlichen Speisen. Sprich: Mit einem alkoholfreien Weizenbier zu Salat, Fingerfood oder Suppe kann man nichts falsch machen. Viele alkoholfreie Weizenbiere weisen ein zitronig-frisches Aroma auf, was diese zum Beispiel zum idealen Getränk als Begleiter für Knoblauchgarnelen macht.

Hauptgang

Werden die Speisen schwerer und kräftiger im Geschmack, sind die alkoholfreien Pilsener oder Biere mit herber Note an der Reihe. Handelt es sich beim Hauptgang um Fisch, würde ich auch hier ein alkoholfreies Weizenbier empfehlen. Ideal für gegrillte und gebratene Speisen – Steak, Fisch, Burger – wäre natürlich ein kräftiges alkoholfreies Pils, oder besser noch: ein dunkles alkoholfreies Bier oder Bockbier. Leider ist mir bisher noch kein alkoholfreies untergekommen, das ich zu diesem Zwecke hätte testen können.

Desert

Zum süßen Nachtisch kann man ein alkoholfreies Bier-Mix-Getränk, Malzbier oder ebenso ein leichtes alkoholfreies Weizen wählen. Ganz hervorragend passt Käse zu allen Varianten alkoholfreier Biere. Das gilt sowohl für die Vorspeise als auch für den Nachtisch.

Getagged mit
 
Sportler greifen gerne zum alkoholfreien Bier. Aber ist alkoholfreies Bier tatsächlich gesund?

Sportler, Gesundheitsbewusste und Fitness-Fans greifen gerne zum alkoholfreien Bier als Alternative zu anderen alkoholfreien Getränken. Aber ist alkoholfreies Bier tatsächlich gesund?

Heute möchte ich mich der Frage widmen, ob alkoholfreies Bier gesund ist. Dass Bier ohne Alkohol gesünder ist als Bier mit Alkohol, ist irgendwie logisch. Der so genannte Genuss von alkoholischen Getränken kann Krebs, Leberzirrhosen und Gehirnschäden verursachen. Aber macht das automatisch das Trinken von alkoholfreien Bieren gesund oder gar gesundheitsfördernd?

Alkoholfreies Bier: gesund oder ungesund?

Die Frage, ob alkoholfreies Bier gesund oder ungesund ist, kann man per se nicht beantworten. Maßgebend ist immer die Alternative. Kann alkoholfreies Bier aufgrund seiner Inhaltsstoffe etwa gesünder bzw. vorteilhafter sein als andere alkoholfreie Getränke, wie zum Beispiel Apfelsaftschorle oder Wasser?

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Für mich persönlich etwas zu lauer Biergeschmack: Unertl Weißbier Alkoholfrei

Für mich persönlich etwas zu lauer Biergeschmack: Unertl Weißbier Alkoholfrei

Berlin Mitte Juli. Hochsommerliche 32 Grad im Durchschnitt, und das seit Tagen. Da muss ein alkoholfreies Bier her! Das Unertl Weißbier Alkoholfrei schlummert schon eine Weile in meinem Kühlschrank. Dann mal los … 

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Plopp und Hopf: Das Hopf Alkoholfrei im Test.

Plopp und Hopf: Das Hopf Alkoholfrei im Test.

Hurraaa, hurraa! Ich habe mein 50. alkoholfreies Bier getrunken. Das ist ein Grund zum AUSFLIPPEN! Gefeiert wird stilecht in bester Alkoholfrei-Trinken.de-Tradition: Mit einem neuen alkoholfreien Bier.

Um es kurz vorweg zu nehmen: Mein aktuelles Lieblingsbier. Das alkoholfreie Bier „Hopf – Die Alkoholfreie“. Lustiger Name, schlichtes Ettikett, überzeugend im Geschmack!

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Nicht länger alkoholfrei: Bestimmte Chargen der Sorten Holunder und Streuobst könnten geringe Mengen an Alkohol enthalten.

Nicht länger alkoholfrei: Bestimmte Chargen der Sorten Holunder und Streuobst könnten geringe Mengen an Alkohol enthalten.

Liebhaber des alkoholfreien Kultgetränkes Bionade sollten in nächster Zeit bestimmte Chargen der Sorten „Holunder“ und „Streuobst“ in PET-Flaschen meiden.

Bei der Abfüllung dieser Sorten sind Hefezellen in das Getränk gelangt, die dem Unternehmen zufolge während ihrer Auslieferung/Lagerung in den Flaschen „unerwünschte Nebenprodukte“ – sprich: Alkohol – entstehen lassen könnten. Denn Hefen lösen für gewöhnlich Gärprozesse aus.

Betroffen sind die Chargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD):

  • 0,5 Liter PET – BIONADE Holunder 4.06.2015
  • 0,5 Liter PET – BIONADE Streuobst 3.06.2015 und 4.06.2015

Die Vermutung liegt nahe, dass der Alkoholgehalt der Bionade trotzdem unter den erforderlichen 0,5 Vol. Prozent liegt und das Getränk weiterhin als alkoholfrei zu bezeichnen ist.

Hier geht es zur entsprechenden Pressemitteilung der Bionade GmbH.

Foto: Hersteller Bionade GmbH

Getagged mit
 
Aus dem Ländle in die Hauptstadt: das alkoholfreie BIer Goldochsen Hefeweizen Alkoholfrei

Aus dem Ländle in die Hauptstadt: das alkoholfreie Bier Goldochsen Hefeweizen Alkoholfrei

Passend zur Arte-Doku „Prohibition“ entploppe ich mein nächstes alkoholfreies Bier: Goldochsen Hefeweizen Alkoholfrei. Ein Bier aus den Süden Deutschlands …oder wie es auf der Website der Goldochsen-Brauerei heißt: Ulms flüssiges Gold :-)

Mehr lesen »

Getagged mit
 
Alkoholgehalt in alkoholfreien Bieren: Wie viel Alkohol steckt tatsächlich in bekannten alkoholfreien Bier-Sorten?

12 Prozent mehr Absatz im vergangenen Jahr: Der Siegeszug der alkoholfreien Biere geht weiter.

Deutsche Bierfans trinken immer gesundheitsbewusster. Laut dem Deutschen Brauer-Bund konnten die Brauereien ihren Absatz an alkoholfreiem Bier um satte zwölf Prozent auf 4,8 Millionen Hektoliter steigern.

Den Trend zum alkoholfreien Biertrinken macht auch vor Großereignissen wie der Fußball-WM nicht halt. Die deutsche Nationalmannschaft zum Beispiel trinkt offiziell das Sponsorenbier Bitburger Alkoholfrei.

Alkoholfreies Bier immer beliebter

Der Absatz an konventionellen, alkoholhaltigen Bieren in Deutschland sank hingegen weiterhin um 2 Prozent auf 94,6 Millionen Hektoliter. Zum Vergleich: 2001 tranken die Deutschen noch 107 Millionen Hektoliter Bier.

Quelle: destatis; Deutscher Brauer Bund

– Anzeige –


Getagged mit